Klinik für ­Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie

Aktuelle Regelungen zum Corona-Virus

3G-Regel für stationäre und ganztägig ambulante Patient*innen:
Patient*innen benötigen bei Aufnahme einen Nachweis über

  • eine vollständige Impfung gegen COVID-19 oder
  • die Genesung von einer COVID-Erkrankung oder
  • einen negativen Test (Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest) nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Falls keiner dieser Nachweise vorliegen sollte, wird bei uns eine Testung durchgeführt.

Maskenregelung:
Aktuell müssen aufgrund der gestiegenen 7-Tage-Inzidenz Besucher*innen, Mitarbeiter*innen, Patient*innen sowie Externe in unserer Klinik FFP2-Masken tragen. Mitgebrachte FFP2-Masken können weitergetragen werden, bei Bedarf werden FFP2-Masken am Klinikeingang ausgegeben.

Patient*innenbesuche:
Besuche sind derzeit eingeschränkt möglich. Patient*innen geben bei Aufnahme auf Station zwei feste Kontaktpersonen an. Davon darf pro Tag nur eine Person zu Besuch kommen.
Besuchszeiten sind 14 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr). Besuche sollten höchstens eine Stunde dauern.

Besucher*innen benötigen einen Nachweis über

  • einen negativen Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 48 Stunden) oder
  • eine vollständige Impfung gegen COVID-19 oder
  • die Genesung von einer COVID-Erkrankung

Kinder unter 14 Jahren benötigen keinen Antigen-Schnelltest.

Maskenpflicht (FFP2 oder vergleichbar), Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter für alle Besucher*innen.

 

Beachten Sie auch zusätzlich die Regelungen des Universitätsklinikums Freiburg.