Klinik für ­Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Erhöhung der Patient*innen-Sicherheit durch COVID-19-Testung zu Beginn der Reha

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Virus-Erkrankung (COVID-19) stellen eine gesellschaftliche Herausforderung dar.

Wir beschäftigen uns selbstverständlich auch intensiv damit und haben mit der Abteilung für Infektiologie und der Klinikhygiene des Universitätsklinikums Freiburg beste Kompetenz an unserer Seite. Damit ist ein sehr hoher hygienischer Standard gewährleistet.
Ziel der Hygienemaßnahmen sind Ihr Schutz und Verhinderung eines Corona-Ausbruchs in unserer Klinik.

Die jeweils geltenden Hygiene-Regeln für Patient*innen und Besucher*innen werden Ihnen dann vor der und zur Anreise mitgeteilt.
Bitte beachten Sie auch zusätzlich die Regelungen des Universitätsklinikums Freiburg.


Aktuell gilt:

Zur Sicherheit unserer Patient*innen werden bei uns alle neu ankommenden Patient*innen und stationäre Begleitpersonen auf COVID-19 getestet. Nicht getestet werden müssen Patienten*innen, die einen negativen PCR-basierten SARS-CoV-2 Test aus einem akkreditierten Labor vorweisen, dessen Abnahme nicht älter als 48h ist.
Wenn der Test positiv ausfällt, erfolgt ein Abbruch der Rehabilitationsmaßnahme. Bei Fieber, Erkältungssymptomen oder neu aufgetretener Geruchs-/Geschmacks-Störung innerhalb der letzten 7 Tage erfolgt keine Aufnahme.