Klinik für ­Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie

Während Ihres Aufenthalts

Damit Sie sich umfassend über Ihren Aufenthalt informieren können, finden Sie hier nützliche Informationen über unser Haus von der Anmeldung bis zur Zimmerausstattung.

Ambulante Patient*innen kommen nach dem Frühstück zu uns, nehmen gemeinsam mit den stationären Patient*innen am Therapieprogramm und Mittagessen teil und gehen vor dem Abendessen wieder nach Hause. Für die ambulanten Patient*innen gibt es einen Rückzugsbereich.

Sollten Sie Änderungswünsche zum Therapieplan haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Stationsärzt*innen (während der Visiten oder in den Sprechzeiten).

Klinik für Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie
Lehenerstraße 86
79106 Freiburg i. Breisgau


Der Zugang zur Klinik erfolgt derzeit nur über den Haupteingang der Klinik für Tumorbiologie.

Alle Mitarbeiter*innen nehmen gerne Ihre Anregungen, Kritik und Beschwerden entgegen und versuchen, eine Lösung für Sie zu finden.
Darüber hinaus haben wir zwei Beschwerdebeauftragte, an die Sie sich persönlich zu den Sprechzeiten der Therapieplanung oder über den Beschwerdebriefkasten bei der Therapieplanung (UG -1.051) wenden können. Gerne können Sie auch eine E-Mail an reha.feedback@ukf-reha.de senden.
Am Ende des Aufenthaltes freuen wir uns, wenn Sie den Fragebogen für Patient*innen ausfüllen, der in Ihrer blauen Mappe bereitliegt.
Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und versuchen stetig besser zu werden – Ihre Meinung ist uns wichtig.

Patientenanmeldung

Bitte kommen Sie am Anreisetag zwischen 9:30 Uhr und 11:00 Uhr an die Reha-Rezeption. Sollten Sie sich verspäten, teilen Sie dies bitte der Reha-Rezeption mit. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 11:00 Uhr zur Verfügung.

Am Tag Ihrer Abreise bitten wir Sie, Ihr Zimmer bis um 09:30 Uhr zu verlassen. Ihr Gepäck können Sie bis zur Abreise in unserem Gepäckraum (gegenüber der Reha-Rezeption) deponieren. Mit der Schlüsselabgabe an der Rezeption erfolgt Ihr Check-out.

Am Tag Ihrer Anreise oder am Folgetag führt Ihr*e behandelnde*r Arzt/Ärztin ein ausführliches Aufnahmegespräch mit Ihnen. Wir möchten uns ein umfassendes Bild machen, wie es Ihnen körperlich und psychisch geht und beziehen dabei auch Ihre familiäre, soziale und berufliche Situation mit ein. Im Anschluss stellen wir zusammen mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Rehabilitations-Programm zusammen, das im Verlauf Ihres Aufenthalts immer wieder anpasst werden kann.

Begleitpersonen können entweder bei Ihnen im Zimmer in einem Zustellbett oder bei durchgehendem Aufenthalt von mehr als 14 Tagen im Doppelzimmer übernachten. Die Kapazitäten für beide Angebote sind begrenzt und von der Belegung der Klinik abhängig, weshalb sich eine rechtzeitige Reservierung empfiehlt.

Daneben gibt es auch Unterkünfte, die nur wenige Gehminuten von der Klinik entfernt sind und über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit Sonderkonditionen verfügen.

Alle Informationen rund um die Aufnahme und Unterbringungsmöglichkeiten von Begleitpersonen finden sie in unseren Dokumenten „Merkblatt für Begleitpersonen“ sowie "Zusatzleistungen der Klinik für Onkologische Rehabilitation".

Alle neu aufgenommenen Patient*innen werden in der Anreisewoche durch den Chefarzt bzw. eine Oberärztin in einem Vortrag begrüßt. Hier erhalten Sie einen ersten Überblick über unsere medizinischen und therapeutischen Angebote.

In der Anreisewoche findet ebenfalls eine Infostunde für Neuangekommene statt, in der Sie Ausflugs- und Freizeittipps erhalten.

Aktuell ist wegen der Corona-Pandemie Besuch nur eingeschränkt möglich. Besuchszeiten sind 14:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr), Dauer höchstens eine Stunde.

Patient*innen geben auf Station bis zu zwei feste Kontaktpersonen an. Davon darf pro Tag nur eine Person zu Besuch kommen.

Besucher benötigen – unabhängig vom Impfstatus – einen Nachweis über einen  negativen Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).

Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder unter 1 Jahr.

FFP2-Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter für alle Besucher*innen.

Wichtig: Personen mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion sowie Personen, die in den letzten zehn Tagen Kontakt zu einer nachweislich an COVID-19 erkrankten Person hatten, dürfen das Klinikgebäude nicht betreten.

Bibliothek

Unser Aufenthaltsraum (Raum EG 00.033) verfügt über eine kleine Bibliothek mit Büchern und einigen Spielen. Die Bücherausleihe erfolgt über unsere Freizeitbeauftragte (Raum EG 00.063) und ist mittwochs und donnerstags von 13:30 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 11:00 bis 12:00 Uhr möglich. Die Spiele stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Aus hygienischen Gründen bitten wir, keine Zimmerpflanzen mit auf die Zimmer zu nehmen. Schnittblumen dagegen sind jederzeit erlaubt.

Die Cafeteria ist derzeit leider wegen Umbaumaßnahmen geschlossen.

Vor der Cafeteria gibt es zwei frei zugängliche Computer, die Sie jederzeit kostenfrei nutzen können. Im Erdgeschoss können Sie außerdem WLAN empfangen. Die Zugangsdaten finden Sie in Ihrer Begrüßungsmappe. Das WLAN für das ganze Haus ist in Planung.

In unserem Klinikshop „klein und fein“ finden Sie Mode, Taschen und andere schöne Dinge.

Neben der Freiburger Innenstadt mit ihrem großen Angebot an Geschäften, gemütlichen Restaurants und vielem mehr finden Sie im Freiburger Stadtteilzentrum „Westarkaden“ in der Breisacher Straße 140, nur wenige Gehminuten von unserer Reha-Klinik entfernt, eine Fußgängerzone mit allen Annehmlichkeiten: Restaurants, Bäcker, Supermärkte, Drogerie, verschiedene Ladengeschäfte, Geldautomaten, Poststelle und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Aufgrund unserer Brandschutzordnung sind Heiz- und Kochgeräte, Wasserkocher oder Kaffeemaschinen sowie Bügeleisen im Zimmer nicht erlaubt.

Die Essenszeiten sind:

      Frühstück           07:30 – 08:45 Uhr

      Mittagessen        11:30 – 13:00 Uhr

      Abendessen       17:30 – 18:45 Uhr

Alle unsere Zimmer sind mit einem Fernseher ausgestattet. Die Nutzung ist kostenlos. Es besteht die Möglichkeit, sich gebührenfrei gegen die Hinterlegung eines Pfands von 20,00 € Kopfhörer auszuleihen.

Wenn die Fitnessräume nicht durch Therapien belegt sind, können Sie sie frei nutzen. Voraussetzung ist zuvor eine ärztliche Verordnung sowie die Einweisung in die Geräte durch die Sport- und Physiotherapie.

Fahrräder:
Sie können sich bei uns kostenfrei Fahrräder und Fahrradhelme ausleihen. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Hauptpforte am Ausgang zu den Parkplätzen.

Nordic-Walking:
Nordic-Walking-Stöcke können ebenfalls an der Hauptpforte ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Parcours mit Barfuß-Park und Boule-Bahn:
Mit Unterstützung des Patientenhilfe-Vereins e.V. wurde ein Patient*innen-Parcours mit einem Barfuß-Park und eine Boule-Bahn angelegt. Diese befinden sich rechts neben dem Parkdeck und laden zu Spiel und Erholung ein. Boule-Kugeln können gegen Unterschrift und Zimmerschlüssel an der Hauptpforte ausgeliehen werden. Nach einem Barfuß-Gang oder einem Spiel nutzen Sie bitte die bereitgestellten Rechen, damit die Anlage lange gepflegt bleibt.

Tischtennis:
Tischtennisschläger und -bälle können an der Hauptpforte ausgeliehen werden. Die Tischtennisplatte befindet sich im Untergeschoss vor dem Schwimmbad.

Bitte beachten Sie, dass jeweils nur eine begrenzte Anzahl zur Verfügung steht.

Unser Haus bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Aufenthalt bei uns angenehm und abwechslungsreich zu gestalten. Über die regelmäßigen Freizeitangebote wie zum Beispiel Stadtführungen, Kinoabende, geführte Wanderungen oder Bildervorträge informieren wir Sie stets aktuell über unsere Info-Broschüre „Gelbes Heft“. Dieses erhalten Sie bei Ihrer Anreise sowie auf den Stationen und ist an der Informationstafel im Reha-Flur (Erdgeschoss, neben der Rezeption) ausgehängt.

Bei Veranstaltungen außerhalb der Klinik erfolgt die Teilnahme auf eigene Verantwortung.

Angesichts überall steigender Kosten können auch wir nicht umhin, kleine Kostenbeteiligungen von Ihnen zu verlangen. Wir denken, dass Sie dafür Verständnis haben. Wir wollen aber nicht, dass Patient*innen aus finanziellen Gründen von unseren Angeboten ausgeschlossen werden. Deshalb freuen wir uns, Sie auf unseren Patientenhilfe-Verein e.V. aufmerksam machen zu können. Über die Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Mittel des Patientenhilfe-Vereins informiert man Sie gerne in der Sozialberatung. Wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung bitte an Ihre*n Stationsärzt*in.

Für Informationen zu touristischen Angeboten sowie unseren internen Freizeitveranstaltungen wenden Sie sich bitte an unser Freizeitbüro (EG 00.063) zu folgenden Zeiten:
Mittwoch und Donnerstag    13:30 – 16:00 Uhr
Freitag                                 11:00 – 12:00 Uhr

Kontaktadressen zur Vereinbarung von Friseur- oder Fußpflegeterminen erhalten Sie an den Informationstafeln auf den Stationen.
In der Freiburger Innenstadt gibt es außerdem viele Friseurgeschäfte.

In unserem internen, monatlich neu erscheinenden Informationsheft (erhältlich bei Anreise und auf den Stationen bzw. ausgehängt an der Informationstafel im Erdgeschoss) sind die medizinisch-therapeutischen Angebote wie zum Beispiel Vorträge, Seminare und Gesprächsgruppen sowie die in- und externen Freizeitveranstaltungen der Klinik aufgeführt.

In Ihrem Zimmer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wertsachen in einem Schließfach einzuschließen. Für Wertsachen übernimmt unsere Klinik keine Haftung.

Unsere vielseitig ausgestatteten Teeküchen befinden sich auf den einzelnen Stationen bei den Stationsstützpunkten.
In den Westarkaden in der Breisacher Straße 140, nur wenige Gehminuten von unserer Reha-Klinik entfernt, finden Sie auch einen Getränkemarkt.

Sowohl in unserer Klinikkapelle als auch in den benachbarten Kirchen finden mehrmals wöchentlich Gottesdienste und Abendgebete statt. Die Termine für unsere klinikinternen Gottesdienste können Sie dem „Gelben Heft“ entnehmen.

Sofern Sie auf spezielle Hilfsmittel angewiesen sind, bringen Sie diese bitte mit. Unsere Reha-Klinik hält selbstverständlich auch eine Reihe an Hilfsmitteln für den Zeitraum Ihres Aufenthalts vor Ort vor. Hilfsmittel können zudem gemäß den Vorgaben der Kostenträger bei uns verordnet werden. Wir arbeiten hierbei mit einem Sanitätshaus zusammen.

In diesen Corona-Zeiten ist die freie Nutzung unseres Patient*innen-Klaviers leider nicht möglich. Wenn der Wunsch, hier Klavier zu spielen, besteht, richten Sie Ihre Anfrage bitte an das Sekretariat des Ärztlichen Direktors (1. OG 01.127).

In unserer kleinen, schönen Klinikkapelle im UG finden die Gottesdienste, Abendgebete sowie die musikalische Besinnung statt.
Daneben lädt sie auch als Raum der Stille zum Verweilen ein.

Es besteht die Möglichkeit, kostenfrei gegen die Hinterlegung eines Pfands Kopfhörer für den Fernseher (Pfand 20 Euro) sowie Hörverstärker zur akustischen Unterstützung bspw. in Vorträgen (Pfand 50 Euro) auszuleihen. Wenden Sie sich hierzu bitte an das Sekretariat des Ärztlichen Direktors (1. OG 01.127).

Die Nutzung Ihres Mobiltelefons ist im Klinikbereich in der Regel erlaubt. Allerdings bitten wir Sie, während der Therapiezeiten und während der Essenszeiten im Speisesaal das Mobiltelefon lautlos zu stellen bzw. nicht zu telefonieren.

Ihr Zimmer und alle öffentlichen Bereiche sind mit einer Notrufanlage ausgestattet. Sie werden durch das Pflegepersonal eingewiesen.

Unsere Reha-Klinik ist sehr gut an das Freiburger Verkehrsnetz angebunden. In wenigen Gehminuten erreichen Sie die Haltestelle Killianstraße der Straßenbahnlinie 4. Wenn Sie Richtung Innenstadt fahren möchten, steigen Sie in die Bahn mit der Endhaltestelle „Zähringen“. Die Bahn mit der Endhaltestelle „Messe“ bringt sie wieder zur Klinik zurück bzw. Richtung Einkaufszentrum „Westarkaden“ oder Messe/Stadion.

Informationen zu Tickets und Fahrplänen finden Sie im Internet unter www.vag-freiburg.de oder www.rvf.de. Auch im Freizeitbüro können Sie sich hierzu informieren.

Weiterhin können Sie sich eine der kostenlosen Fahrplan-Apps „VAG mobil“ der VAG oder „FahrPlan+“ der RVF für Ihr Handy im App-Store downloaden.

Unsere kostenpflichtigen Parkplätze befinden sich in der Lehenerstraße 86. Informationen zum verbilligten Wochenticket für stationäre Patient*innen erfahren Sie an unserer Reha-Rezeption bzw. an der Hauptpforte sowie in unserem Dokument "Zusatzleistungen der Klinik für Onkologische Rehabilitation".

Die Pforte ist rund um die Uhr besetzt, außer die Mitarbeiter*innen des Sicherheitsdienstes befinden sich gerade auf Kontrollgängen.

Hier können Sie Fahrräder, Fahrradhelme, Nordic-Walking-Stöcke, Boule-Kugeln sowie Tischtennisschläger und -bälle ausleihen, außerdem erhalten Sie hier den Schlüssel für den Wäscheraum.

Ihre Briefe können Sie in den Briefkasten der Deutschen Post werfen. Den Briefkasten finden Sie vor dem großen Vortragssaal (EG 00.073/1) im Erdgeschoss. Frankierte Päckchen und Pakete können Sie in unserer Poststelle zwischen Hauptpforte und Cafeteria abgeben.


Falls Sie sich etwas schicken lassen möchten, geben Sie bitte folgende Adressen an:

Für Briefe und Zeitungen:
UKF Reha gGmbH
Klinik für Onkologische Rehabilitation
Name, Station, Zimmernummer
Postfach 0770
79007 Freiburg

Für Päckchen und Pakete:
UKF Reha gGmbH
Klinik für Onkologische Rehabilitation
Name, Station, Zimmernummer
Breisacher Str. 117
79106 Freiburg

In allen Räumen unserer Reha-Klinik besteht Rauchverbot. Auch die Zonen vor den Hauseingängen fallen unter dieses Verbot. Bitte nutzen Sie unseren Raucher-Pavillon am Seiteneingang.

In den meisten Fällen wird die Rehabilitation für drei Wochen bewilligt. In medizinisch begründeten Fällen kann während der Maßnahme beim Kostenträger eine Verlängerung beantragt werden.

In der Regel wird unser gesamtes therapeutisches Angebot von Montag bis Freitag angeboten. Darüber hinaus können verschiedene Bereiche, wie zum Beispiel unsere medizinische Trainingstherapie (Fitnessraum, Laufband, Ergometer-Training) oder unser Schwimmbad sieben Tage in der Woche selbstständig genutzt werden (bitte beachten Sie hierzu die angegebenen Öffnungszeiten/Aushänge).

Sollte in Ihrem Zimmer etwas defekt sein, füllen Sie bitte einen Reparaturauftrag aus, welcher auf den Getränketheken vor den jeweiligen Pflegebüros ausliegt. Den ausgefüllten Auftrag legen bitte in das dort bereitgestellte Ablagefach. Wir geben den Auftrag dann an die zuständige Abteilung weiter.

Unsere Reha-Rezeption ist montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr und samstags und feiertags von 10:00 bis 15:00 Uhr besetzt und steht Ihnen für alle Fragen rund um Ihren Aufenthalt zur Verfügung.

Wir bitten all unsere Patient*innen, Rücksicht auf die anderen Mitpatient*innen zu nehmen. Bitte achten Sie deshalb auf die Mittagsruhe von 12:00 bis 14:00 Uhr sowie die Nachtruhe von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr.

Das Schwimmbad wird von der Klinik für Onkologische Rehabilitation und vom Schmerzzentrum zu Therapiezwecken genutzt. Darüber hinaus steht Ihnen das Schwimmbad zu folgenden Zeiten zur freien Nutzung zur Verfügung:

Montag bis Freitag                                 16:00 – 21:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen    09:00 – 11:30 Uhr sowie 15:30 – 18:00 Uhr

Bitte denken Sie daran, Ihre Badesachen (und ggf. einen Bademantel) sowie ein Handtuch mitzunehmen.

Als Teil des psychosozialen Teams arbeiten zwei Seelsorger*innen (evangelisch und katholisch) in unserer Klinik.
Die Kontaktdaten zur Terminvereinbarung entnehmen Sie bitte dem "Gelben Heft".

Besuchen Sie im Erdgeschoss unserer Klinik den Shop „kleinXfein“. Hier finden Sie unter anderem modische Kopfbedeckungen, aktuelle Mode, Taschen und Rucksäcke, ätherische Öle, Geschenkartikel und vieles mehr.

Die Öffnungszeiten sind:

Montag: 12:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 14:15-16:00 Uhr
Mittwoch: 12:30-16:00 Uhr
Donnerstag: 12:30-16:00 Uhr

Weitere Informationen:

Unsere Sozialberater*innen stehen Ihnen bei Bedarf in Einzelterminen nach Vereinbarung zur Verfügung. Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihre*n behandelnde*n Ärztin/Arzt auf Station.

Des Weiteren bietet die Sozialberatung wöchentlich offene Sprechzeiten an, die Termine finden Sie unter "Sprechzeiten" oder im "gelben Heft".

Unser Klinikrestaurant bietet eine abwechslungsreiche, gesunde und sehr schmackhafte Speisenauswahl. Wir servieren bei Bedarf auch Diät- und Sonderkostformen. Zudem bieten wir jeden Tag auch ein vegetarisches Gericht an.

Weitere Informationen zu unserem Ernährungskonzept finden Sie unter der Rubrik „Ernährungsmedizin“.

Ärzt*innen und Oberärzt*innen:
Die Zeiten hängen auf den Informationstafeln im Flur bzw. an den Ärzt*innen-Zimmern der Stationen aus.

Ernährung:
Für Fragen rund um das Thema Ernährung, im Allgemeinen sowie im Speziellen bei Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten, kommen Sie gern in unsere Sprechstunde:
Montag und Donnerstag      13:30 – 14:00 Uhr
Raum: UG -1.229

Freizeitbüro:
Mittwoch und Donnerstag    13:30 – 16:00 Uhr
Freitag                                 11:00 – 12:00 Uhr
Raum: EG 00.063

Pflege:
REHA 1 und REHA 2
Die Pflege ist außerhalb der Übergabezeiten immer über die Patient*innen-Rufanlage in Ihrem Zimmer/Bad erreichbar oder Sie nehmen direkten Kontakt zur Pflege im Pflegebüro auf.
Raum REHA 1: 1. OG 01.115
Raum REHA 2: 2. OG 02.113

Beachten Sie bitte das Informationsschreiben zu Ihrem Zimmer und der Station, das sich an Ihrer Badezimmertür befindet.

REHA 3 und REHA 4
Montag                         10:00 – 12:00 Uhr     
Dienstag                      09:00 – 10:00 Uhr und 19:00 – 20:30 Uhr
Mittwoch                       10:30 – 12:00 Uhr und 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag                  10:30 – 12:00 Uhr und 19:00 – 20:30 Uhr
Freitag                          10:30 – 12:00 Uhr     
Samstag                      11:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 14:00 Uhr
Sonntag                       11:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 14:00 Uhr
Raum: 3. OG 03.121

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir alle Patient*innen, die Zeiten der Pflegesprechstunden wahrzunehmen.

Um Ihnen allen die gleiche Aufmerksamkeit bei Ihren Fragen und Problemen garantieren zu können, bitten wir Sie, das Folgende zu beachten:

  • Bitte nehmen Sie auf den Stühlen vor dem Pflegebüro Platz.
  • Bleiben Sie nicht im Türrahmen stehen, auch nicht unmittelbar vor der Tür.
  • Stellen Sie keine Zwischenfragen, wenn wir bereits ein anderes Patient*innengespräch führen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Um außerhalb der Sprechzeiten und in der Nacht Kontakt zur Pflege aufzunehmen, drücken Sie in dringenden Fällen den roten Knopf am Bett (Patient*innen-Rufanlage) oder ziehen Sie die Klingelschnur im Bad. Die Pflege meldet sich dann per Telefon bei Ihnen bzw. kommt bei Ihnen vorbei.

Beachten Sie bitte das Informationsschreiben zu Ihrem Zimmer und der Station, das sich an Ihrer Badezimmertür befindet.

Sozialberatung:
Mittwoch                       09:00 – 10:00 Uhr        Raum: EG 00.041
Donnerstag                  10:00 – 11:00 Uhr        Raum: EG 00.039

Therapieplanung:
Montag bis Freitag      09:00 – 10:30 Uhr
Raum: UG -1.051

Alle Zimmer sind mit einem Telefon ausgestattet. Sie telefonieren innerhalb Deutschlands kostenlos. Telefonate ins Ausland sind leider nicht möglich.
Für ausgehende Anrufe müssen Sie die 0 vorwählen, anschließend geben Sie die Rufnummer mit vollständiger Vorwahl (inkl. 0) ein, z.B. 0-0761-XXXX.

Sie erhalten wöchentlich einen aktuellen Therapieplan auf Ihrer Station. Sollten sich während Ihres Aufenthalts Änderungen ergeben, wird Ihnen ein geänderter Therapieplan zur Verfügung gestellt.

Bitte sehen Sie möglichst täglich (von Montag bis Freitag) nach dem Frühstück zwischen 08:30 und 09:00 Uhr auf Ihrem Zimmer nach, ob Ihnen ein neuer Plan ausgeteilt wurde.

Das komplette Gruppen-Therapieverzeichnis können Sie auf unserer Homepage unter Downloads einsehen und herunterladen. Hierzu ist eine Anmeldung im passwortgeschützten Bereich notwendig. Die Zugangsdaten erhalten Sie während Ihres Aufenthaltes über das "Gelbe Heft".

Alternativ liegt das Therapieverzeichnis auch an folgenden Stellen im Haus aus: im Aufenthaltsraum (EG 00.033) sowie vor den Pflegebüros der Stationen Reha 1 (1. OG 01.115), Reha 2 (2. OG 02.113) und Reha 3/4 (3. OG 03.121).

Unsere Vortragsräume befinden sich im Mittelgang des Erdgeschosses zwischen Reha-Rezeption und Abzweigung zur Pforte:

Großer Vortragsraum          00.073/1
Kleiner Vortragsraum           00.073
Seminarraum                       00.163
Kleiner Seminarraum           00.071

Im Untergeschoss der Akut-Klinik, am Ende der Diagnostikabteilung, befindet sich der Wäscheraum (UG -1.089) für Patient*innen. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Wäsche zu waschen, zu trocknen und zu bügeln.
Bitte benutzen Sie das im Wäscheraum käuflich zu erwerbende, desinfizierende Waschmittel (0,50 €, 1 Beutel pro Waschgang). Waschmaschine und Wäschetrockner werden mit Münzen bestückt: jeweils mit 2x 1,00 €.
Um einen Termin für die Waschmaschine zu reservieren, wenden Sie sich bitte an die Pforte, dort erhalten Sie auch den Schlüssel für den Wäscheraum.

Der Werkraum (EG 00.043) steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Hier können Sie selbständig mit Speckstein, Ton, Farbe und Papier arbeiten. Das Material ist für Sie offen zugänglich.

In der Klinik können Sie mit Bargeld oder Ihrer EC-Karte bezahlen. Zahlungen mit Kreditkarte sind leider nicht möglich.

Zimmer

Unsere Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet, haben Dusche/WC, Telefon, Sitzecke, Schreibtisch und Fernseher. Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern. Ein Teil der Zimmer ist behinderten- bzw. rollstuhlgerecht ausgestattet.

Für Patient*innen, die ihre Angehörigen mit übernachten lassen möchten, können wir Zustellbetten zur Verfügung stellen. Sind Angehörige 14 Tage oder länger mit dabei, stehen je nach Belegung auch Doppelzimmer zur Verfügung. Unter dem Stichwort „Begleitpersonen“ erhalten Sie weitere Informationen.

Die Zimmernummern in unserer Klinik sind 5-stellig. Dabei geben die beiden ersten Stellen das Stockwerk an:
-1.XXX       Untergeschoss
00.XXX      Erdgeschoss
01.XXX      1. OG
02.XXX      2. OG
03.XXX      3. OG
04.XXX      4. OG