Klinik für ­Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie

Rehabilitation in der Spätphase nach allogener Stammzelltransplantation

Die Klinik für Onkologische Rehabilitation in der Klinik für Tumorbiologie ist seit Anfang der 90er Jahre auf die Rehabilitation allogen stammzelltransplantierter Patient*innen spezialisiert. Durch enge Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik 1 des Universitätsklinikums Freiburg können diese medizinisch herausfordernden Patient*innen früh, zum Teil bereits vor dem 30. Tag nach der Transplantation, stationär aufgenommen werden.

Neben der Behandlung dieser „frisch“ transplantierten Patient*innen haben wir auch die Bedürfnisse von Patient*innen mit länger zurückliegender Transplantation im Focus: Wir möchten unser bewährtes Angebot einer Rehabilitation in der Spätphase nach allogener Stammzelltransplantation wiederaufnehmen.  Im Sommer 2022 werden wir an zwei Terminen mit jeweils 10-12 Patient*innen eine Rehamaßnahme durchführen.

Die Patient*innen können die Therapie-Angebote unserer Klinik wie alle anderen Reha-Patient*innen wahrnehmen, daneben gibt es ein spezielles, nur auf diese Gruppe zugeschnittenes, tägliches Jour fixe. Darin referieren Spezialist*innen mit langjähriger Behandlungserfahrung zu den verschiedenen Themen und tauschen sich mit den Betroffenen aus.

Das Programm beinhaltet medizinische, psychoonkologische, physio- sowie ergotherapeutische und pflegerische Behandlungselemente und wurde in enger Kooperation mit ehemaligen Patient*innen entwickelt. Es ist auf die spezifischen Langzeitfolgen dieser Zielgruppe abgestimmt.

Konzeptbausteine sind:

  • Individuelle medizinische Beratung und Behandlung
  • Vorträge und Austausch mit Spezialist*innen des Universitätsklinikums zu häufigen Themen speziell dieser Patient*innengruppe
  • Psychosoziale Beratung und Diagnostik möglicher psychischer Folgestörungen
  • Sport und Bewegung
  • Ernährung und Lehrküche
  • Förderung der Selbsthilfe und des Austausches unter den Betroffenen über die erlebten Einschränkungen
  • Stärkung der persönlichen und sozialen Ressourcen sowie der Sinnfindung 

Der Nutzen zeigt sich vor allem im Hinblick auf Verbesserung der Lebensqualität, der individuellen Bewältigungskompetenz und der psychischen Befindlichkeit.

Termine sind…
für die Gruppe l:  03.05./04.05.2022 – 31.05./01.06.2022
für die Gruppe ll: 31.05./01.06.2022 – 28.06./29.06.2022

Anmeldung bei…
Ulrike Stratmann & Jan Michelatsch
Patientenservice
Klinik für Onkologische Rehabilitation
in der Klinik für Tumorbiologie 

UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG
Breisacherstr. 117 · 79106 Freiburg
Telefon: +49 761 270-71401 /-71402
Telefax: +49 761 270-71406
Mail: aufnahme@ukf-reha.de

Anmeldung bis…
31.03.2022

Die Anmeldungen werden - die Rehafähigkeit der/des Betroffenen vorausgesetzt - in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Rückfragen gerne an…
Carola Burmeister
Sekretariat Dr. med. T. Dauelsberg
Ärztlicher Direktor

UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG
Klinik für Onkologische Rehabilitation
Breisacher Str. 117 · 79106 Freiburg
Telefon: +49 761 270-71350        
Telefax: +49 761 270-71352
Mail: carola.burmeister@ukf-reha.de